Feleknas Uca – Gratulation an LALIȘ Dialog

feleknasVermehrt setzen die kurdischen Êzîden ihre Bemühungen in das Mittel der Kommunikation. In unserem Zeitalter kommt der Kommunikation eine bedeutungsvollere Stellung zu, als allgemeinhin angenommen wird. In der Welt hat die Bedetung der Kommunikation bzw. der Presse besonders in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen. Für einen starken Staat sind vor allem die Legislative, die Exekutive und die Judikative notwendig. Die Presse wird unter diesen drei genannten Prinzipien als vierte Macht akzeptiert.

In einigen Staaten aber hat die Macht der Presse derart zugenommen, sodass man sie als stärkste Macht würdigt. In diesen Staaten beeinflusst die Presse alle drei Aspekte der staatlichen Gewaltenteilung und agiert als lenkende Macht. Biszuletzt gehört auch die Türkei zu einem solchen Staat. Die türkische Presse hat die Justiz verändert, neue Gesetze werden durch die Presse regelrecht erzwungen und hat die Judikative unter ihren Einfluss gebracht.

Die Macht der Presse ist enorm. Deshalb ist es notwendig, dass die Berichterstattung aufmerksam verfolgt und gegebenenfalls korrigiert wird. Wenn diese Arbeit jedoch falsch, indes bewusst falsch, getätigt wird, so kann sie auch eine negative Rolle spielen und so einen nur schwer widerrufbaren Schaden in die Gesellschaft tragen. Anstelle der Förderung von Einheit kann sie eine Gesellschaft spalten.

Aus diesen Gründen ist es auch für uns Êzîden notwendig, diese Macht richtig und zu positiven Zwecken einzusetzen. Es ist erfreulich, dass auch wir Êzîden in den letzten Jahren die Bedeutung dieser Macht erkannt haben. So haben auch wir als Êzîden einen Fernsehsender namens Çira Tv geöffnet, wir publizieren Zeitschriften und haben viele Webseiten erstellt. In dieser Form möchten wir unsere Religion vermitteln und unsere Gesellschaft informieren. Alle Arbeit der Presse und damit auch die Eröffnung von Fernsehsendern ist eine Form von Revolution. Weiterhin ist es erfreulich, dass die Êzîden vermehrt Zeitungen publizieren.

Die Zeitung mit dem Namen „Laliș-Dialog“ hat mit ihrer Publikation begonnen. Wir als Föderation Êzîdîscher Verbände (FKÊ) begrüßen die Zeitung und gratulieren den Verantworlichen. Wir hoffen, dass auch diese Zeitung eine positive Rolle für die Gesellschaft spielen wird. Im Sinne des Namen – Laliş Dialog – kann sie zur Brücke für Dialog unter den Êzîden werden und ihre Einheit stärken. Wir wünschen der Zeitung Laliş Dialog und seinen Verantwortlichen viel Erfolg.

> Föderation Êzîdîscher Verbände

Nachricht hinterlassen

Foto Gallerie

© Laliş Dialog | Alle Rechte vorbehalten | 2013