Esidisches Kulturzentrum e.V. Offenburg gegründet

Civan Altan (privat)

Civan Altan (privat)

Am 14.04.2013 wurde in Offenburg das Esidische Kulturzentrum e.V. in Of­fenburg gegründet.

Die esidische Gemeinde in Offenburg und Umgebung reagiert damit auf die stei­gende Zahl ihrer Gemein­demitglieder. Zeitgleich wurden auch Räumlich­keiten für den neuen Verein und für künftige Veranstal­tungen gefunden.

1. Vorsitzender Ismail Al­tan:

Wir freuen uns sehr, die Werte und Traditionen un­serer uralten Religion nun auch hier in Offenburg bzw. Baden Württemberg weitergeben zu dürfen. Überall wo es größere ezi­dische Gemeinden gibt, sind ezidische Vereine gegründet worden. Durch den Zuwachs in den letzten Jahren im Süden Deutsch­lands sahen wir uns dazu verpflichtet, diesen Schritt zu gehen und hoffen da­durch die Wurzeln des Ezidentums särken zu kön­nen.

Vorstand für Öffentlich­keits- & Kulturarbeit Civan Altan sagte:

Wir möchten in den Dialog treten und in die Zukunft unserer Gemeinschaft in­vestieren. Ein wichtiges Ziel für unseren Verein ist die Kulturarbeit sowie die Vermittlung unserer Reli­gion, da die Eziden über Jahrhunderte unterdrückt wurden und dadurch bei vielen Wissen verloren ge­gangen ist. Unsere tradi­tionellen religiösen Feste und Veranstaltungen kön­nen jetzt in diesen Räumen stattfinden.

Die wachsende Zahl der esidischen Vereine zeigt, dass die Esiden sich zu­nehmend ihrer Verantwor­tung für sich, für ihre Kultur und Religion bewusst wer­den. Und auch, dass sie eine neue Heimat gefun­den haben.

Auf dem Boden einer frei­heitlich-demokratischen Grundordnung zu leben ist es für Esiden nicht selbst­verständlich, wurden sie in ihren Heimatländern oft Opfer von Unterdrückung und bösartigen Stigmatisie­rungen. Das Ausleben der Religion war nicht möglich. Dies ändert sich nun.

In diesem Sinne wünschen wir dem neuen Verein und seinen Verantwortlichen ein gutes Gelingen!

» Hayrî Demir

2 Responses for “Esidisches Kulturzentrum e.V. Offenburg gegründet”

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Stadt Oppenau (Ortenaukreis, ca. 30 km von Offenburg entfernt) hat Anfang Mai ein junges Ehepaar aus dem Irak aufgenommen. Die beiden gehören zur Religion der Jesiden und mussten deshalb aus ihrer Heimat fliehen. Wir versuchen nun, ihnen durch den Kontakt zu anderen Jesiden das Ankommen bei uns zu erleichtern.

    Über das Internet haben wir den Artikel über die Eröffnung des Esidischen Kulturzentrums in Offenburg vor ca. einem Jahr gefunden. Es wäre toll, wenn wir den Kontakt zwischen dem Ehepaar und dem Kulturzentrum herstellen könnten. Dazu wollte ich Sie um die Kontaktdaten des Esidischen Kulturzentrums in Offenburg bitten.

    Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich bereits im Voraus und stehe Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Zähringer
    Stadt Oppenau

    • Admin sagt:

      Sehr geehrte Frau Oppenau,
      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir werden uns in den kommenden Tagen an Sie wenden bezüglich der Herstellung des Kontaktes mit dem Esidische Kulturzentrum in Offenburg. Hier nochmal kurz die uns vorliegenden Kontaktdaten des Vereins:

      Ezidisches Kulturzentrum e.V. Offenburg
      Okenstr. 42
      77652 Offenburg
      Tel.: 0176/70647607

      Freundliche Grüße,
      Das Lalish-Dialog Team

Nachricht hinterlassen

Foto Gallerie

© Laliş Dialog | Alle Rechte vorbehalten | 2013